1. Sitzung des neuen Senats

Heute morgen ab 11:00 Uhr fand die konstituierende Sitzung des neuen Senats statt. Im Unterschied zu früher ist die Hochschulleitung dort nicht mehr stimmberechtigt – natürlich aber mit beratender Stimme dabei. Stimmberechtigt sind 5 Vertreter der Professoren, 1 Vertreter der wissenschaftlichen Mitarbeiter, 1 Vertreter der nicht-wissenschaftlichen Mitarbeiter, die Frauenbeauftragte und 1 Studentenvertreter (Philipp Schrögel). Außerdem sitze ich als 2. studentischer Senator mit beratender Stimme im Senat.

Auf der Tagesordnung stand neben einigen organisatorischen Details auch die Wahl des Senatsvorsitzenden (bisher war der Rektor Vorsitzender des Senats). Gewählt wurde Prof. Dr. Hans-Dieter Spengler von den Juristen, seine Stellvertreterin ist Prof. Dr. Heidrun Stein-Kecks (Kunstgeschichte).

Es folgten einige Berufungsverfahren zu denen der Senat seine Stellungnahme abzugeben hatte und anschließend, der für die Studenten wohl wichtigste Punkt, der Beschluss über einen ganzen Packen von Studien- und Prüfungsordnungen für die Lehramtsfächer. Diese wurden nach etwas Diskussion letztlich beschlossen – müssen aber redaktionell noch überarbeitet werden.

Die Sitzung endete um 13:35 – und damit sogar 5 Minuten früher als vorgesehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.