Studiengebührensenkungsantrag 2.0

Liebe Studis,

nach dem ersten erfolgreichen Treffen zur Bearbeitung des Studiengebührensenkungsantrags, möchten wir euch herzlichst einladen auch am kommenden Dienstag, den 01. März, das weitere Vorgehen mit uns zu besprechen. Dazu treffen wir uns wieder um 18:00 Uhr im Sprecherratsgebäude in der Turnstraße 7, Erlangen. Kommt zahlreich 😉

7 Antworten auf „Studiengebührensenkungsantrag 2.0“

  1. Momentan wird ein Betrag um die 100,- € angepeilt. Ob dem Antrag tatsächlich stattgegeben wird, hängt maßgeblich von der Überzeugungsarbeit bei den Profs ab. Deswegen ist es wichtig, dass die Studis darauf aufmerksam machen, dass sie diese Senkung wollen und damit auch persönlich an die Profs herantreten. Wenn die Profs überzeugt werden, haben wir auch gute Erfolgsaussichten…

  2. Wichtig sind prinzipiell alle Profs. In den Gremien, die der Antrag durchlaufen wird, sitzen allerdings u. a. folgende Profs:
    Im Senat: Prof. Dr. Pfeiffer, Wolfgang (Phil); Prof. Dr. sc. pol. Klein, Ingo (ReWi); Prof. Dr. med. Reis, André (Med); Prof. Dr. Kreis, Wolfgang (Nat); Prof. Dr.-Ing. Leipertz, Alfred (Tech)
    Im Zentralen Gremium zur Verwendung der Studiengebühren: Prof. Dr. Kudlich, Hans (ReWi); Prof. Dr. med. Drexler, Hans (Med); Prof. Dr. Göhlich, Michael (Phil); Prof. Dr. rer. nat. Wanka, Rolf (Tech); Prof. Dr. Göbbels, Matthias (Nat)
    Vielleicht kennt ihr ja den ein oder anderen, den ihr ansprechen könntet…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.