Koalition steht weiter zu Studiengebühren – Es kommt zum Volksbegehren

Die Koalition aus CSU und FDP hat sich darauf geeinigt die Studiengebühren zu verteidigen. Damit kommt es nun im Januar oder Februar zu einem Volksbegehren.

Beim Koalitionsgipfel heute konnte sich die FDP durchsetzen, damit müssen wir jetzt das Volksbegehren abwarten und dort die Abschaffung erreichen. Die Demonstration für die Abschaffung der Studiengebühren am 15.11. wird damit umso wichtiger. Weitere Infos und eine öffentliche Stellungnahme der Stuve werden bald folgen

schon jetzt kann ich sagen dass wir zwar enttäuscht sind, den Beschluss aber nicht als Rückschlag etrachten. Denn jetzt müssen wir eben das Volksbegehren abwarten.

hier noch ein Kommentar zu der Angelegenheit.

Infos auf: sueddeutsche.de und br.de

Veröffentlicht am in Uni | Hinterlasse einen Kommentar
Benedikt Kopera

Benedikt Kopera

Ich war bis 2013 in verschiedenen Funktionen in der Studierendenvertretung aktiv.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.