Einladung zum Bündnistreffen Volksbegehren am Sa, 8.12. in Nürnberg

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Partnerinnen und Partner im Engagement für die Abschaffung der Studiengebühren,

erstmals haben wir es im Januar selbst in der Hand, Studiengebühren abzuschaffen und damit freie Bildung auch an den Hochschulen zu
ermöglichen. Um dies zu schaffen, müssen wir alle an einem Strang ziehen.

Bis zur Eintragungsfrist zum Volksbegehren „Nein zu Studienbeiträgen„, das von den Freien Wählern initiiert wurde, ist es nicht mehr lange hin. Wir laden Sie deshalb zu einem Bündnistreffen ein, in dem es darum gehen soll, wie wir uns in der Region Mittelfranken/Oberpfalz am besten
zusammenschließen, um das Volksbegehren vom 17.01. bis 30.01.2013
erfolgreich zu gestalten.

Das Treffen findet statt
am 8. Dezember 2012
um 16:00 Uhr
in der Langen Gasse 20, 90403 Nürnberg
Raum 0.222/3

Näheres entnehmen Sie bitte dem Anhang. Leiten Sie diese Einladung auch an andere Teile Ihrer Organisation weiter, sofern Sie dies für sinnvoll erachten.

Da der Raum nur begrenzte Sitzplätze bietet, bitten wir Sie darum, sich bis 3.12. per e-mail an sprecherrat@stuve.uni-erlangen.de anzumelden und mitzuteilen, mit wie vielen Personen Ihre Organisation vertreten sein wird.

Sollten Sie an diesem Termin verhindert sein, aber grundsätzliches Interesse am Volksbegehren haben, dann teilen Sie uns das bitte mit. Wir werden Sie dann auf dem Laufenden halten.

Mit freundlichen Grüßen und auf Gute Zusammenarbeit,

die Studierendenvertretung der Universität Erlangen-Nürnberg und der AStA der Georg-Simon-Ohm-Hochschule Nürnberg

 

Anhang: Einladung und Anfahrtsbeschreibung

Veröffentlicht am in Hochschulpolitik, Konvent, LAK & fzs, Studiengebühren, Uni | 5 Kommentare
Benedikt Kopera

Benedikt Kopera

Ich war bis 2013 in verschiedenen Funktionen in der Studierendenvertretung aktiv.