28.11.: – Lichter- und Tanzdemo: Die Kochstraße ist überall

PlakatDie Kochstraße ist überall
Aufruf zur Lichter- und Tanzdemo, 28.11, 17 Uhr, Ort: Straße vor dem Audimax, Erlangen

Ein Gespenst geht um in bayrischen Universitäten – das Gespenst der Kochstraße. Marode Gebäude, Jahrzehnte lang verschleppte Sanierungen, beschwichtigende Minister und überforderte Uni-Angestellte bilden die Kulisse für den Abenteuerpark Universität. Niemand weiß, wo als nächstes die Decke runterkommt. Welches Gebäude wohl als nächstes gesperrt wird? Vielleicht ist demnächst sogar die TechFak dran? Der Informatikturm hat schon bessere Zeiten gesehen oder kommt an die maroden PCB-belasteten Türme der PhilFAK nichts ran?

Wir haben keine Lust weiter auf die lange überfälligen Sanierungen zu warten – egal an welcher Fakultät.Wir wollen in Gebäuden studieren, die körperliche Unversehrtheit garantieren. Wir wollen Räume, welche die Uni nicht zu einer Lernfabrik sondern zu einem sozialen und ökologischen Bildungszentrum machen. Wir wollen nicht mit kurzfristigen Lösungen beschwichtigt werden, welche nichts an der grundsätzlichen Problematik mit zahlreichen baufälligen Uni-Gebäuden ändern. Wir wollen, dass bevor teure Neubauten für Vorzeige-Studiengänge gebaut werden, das Studium der großen Mehrheit der Studierenden in ordentlichen Räumlichkeiten gesichert ist.

Am 28.11 ist es soweit – das Humankapital schlägt zurück. Wir rufen auf zur Lichter- und Tanzdemonstration. Für ausfinanzierte Universitäten – hier in Erlangen und in ganz Bayern. Spätestens seit der Abschaffung der Studiengebühren wissen wir: Eine andere Universität ist möglich.

Für sichere und schöne Uni-Gebäude für Alle!
Für eine öffentlich ausfinanzierte Universität!

FAQ: Tanz- und Lichterdemo?
Um nach den zahlreichen Antistudiengebührendemos unseren Protest etwas anders zu gestalten, rufen wir auf zur Tanz- und Lichterdemo. Neben klassischen Reden, Schildern und Transparenten wird es uns begleitende, laute Musik geben. Es darf also getanzt werden. Um in dieser dunklen Jahreszeit auch kräftig aufzufallen, bitten wir euch Taschenlampen, Knicklichter, Kerzen und alle mobilen Lichtquellen mitzubringen.

Organisiert von der Stuve Uni Erlangen-Nürnberg
Unterstützt von Luks Erlangen, FSV der PhilFAK, SDS, Juso-Hsg, GHG

Bilder von der Demo:


(CC-BY Andreas Ruprecht)

Veröffentlicht am in Demo, Fakultäten | 6 Kommentare
Kai Padberg

Kai Padberg

– Mitglied der FSV Phil-FAK
– Mitglied im studentischen Konvent
– aktiv beim SDS Erlangen-Nürnberg
– Alt-ARENA (aktiv bei ARENA-Festival, 2011, 2012, 2013)
– und und und und

6 Kommentare zu 28.11.: – Lichter- und Tanzdemo: Die Kochstraße ist überall

  1. Max sagt:

    Die GHG unterstützt die Demo natürlich auch, wurde hier aber anscheinend vergessen 😉

    Schönen Gruß,

    Max

  2. Kai Padberg Kai sagt:

    Ergänzt.

  3. Maddin sagt:

    Der Maddin fei aa. Bidde ergänzn!

  4. Bernhard Heinloth Bernhard Heinloth sagt:

    nn20131129_1
    Die Demo ist auf der Titelseite der Nürnberger Nachrichten, ausführlicher Bericht auf Seite 15 und in der Onlineausgabe der NN.

    Weitere Bilder von der Demo? Siehe hier (CC-BY Andreas Ruprecht).

  5. Pingback: Mein Redebeitrag auf der Demo gegen die Unterfinanzierung von Universitäten. | TheCitizen.de

  6. Pingback: Demo und Rave: Bildungsprotest — eine andere Uni ist möglich! | Stuve Uni Erlangen-Nürnberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.