Filmabende der Amnesty International Hochschulgruppe

“PRESS“

Die AMNESTY INTERNATIONAL Hochschulgruppe Erlangen beschäftigt sich momentan schwerpunktmäßig mit der TÜRKEI und lädt daher alle Interessierten herzlich zu ihren Filmvorführungen ein!

Wo und wann?
TechFak, Physikum, Hörsaal E am 28.1.2014 um 19.00 Uhr, sowie
E-Werk, Kino, am 2.2.2014 um 20.00 Uhr
Der Eintritt ist an beiden Abenden frei.

Worum geht es?
Diyarbakir, Anfang der 90er Jahre. Einige Journalisten versuchen die andauernden Menschenrechtsverletzungen in der östlichen Türkei ins Rampenlicht der Öffentlichkeit zu rücken.Der Spielfilm „Press“ von Regisseur Sedat Yılmaz zeigt die Widrigkeiten, denen engagierte Journalisten in der Türkei zur Hochphase der staatlichen Repression ausgesetzt waren.
2013 rangiert die Türkei übrigens auf der Rangliste der Pressefreiheit von Reporter ohne Grenzen immer noch auf den hintersten Plätzen.

Wir freuen uns auf euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.