FSV PhilFak: Petition an den Landtag – Klare Regelungen zu Lehr-Evaluationen schaffen

Die Fachschaftsvertretung der Philosophischen Fakultät und Fachbereich Theologie hat sich entschieden mit einer Petition an den Bayerischen Landtag heranzutreten. Sie hat die unklaren und stark auslegungsbedürftigen gesetzlichen Regelungen im Bayerischen Hochschul Gesetz (BayHSchG) in Bezug auf die Lehrevaluationen bzw. die Messung der Qualität der Lehre zum Inhalt. „FSV PhilFak: Petition an den Landtag – Klare Regelungen zu Lehr-Evaluationen schaffen“ weiterlesen

Der Professor, der zu wenig da ist, stellt sich

Unterstützung für den Dozenten überwiegt die Kritik, Fröhlich künftig präsenter am Institut

Am 12. Dezember erschien in der Nürnberger Zeitung ein Artikel, der unverblümt Kritik an Prof. Dr. Fröhlich, Professor für Internationale Beziehungen an der FAU, zum Thema hat (>hier<).
Am heutigen Mittwoch, eine Woche nach Erscheinen jenes wellenschlagenden Artikels, hatten nun unter Moderation des Studiendekans Prof. Ferrari interessierte, engagierte kritische wie verteidigende Studierende die Gelegenheit, die dort geäußerten Anschuldigungen von Angesicht zu Angesicht zu konkretisieren oder zu widerlegen. Ebenso wurde Prof. Fröhlich die Möglichkeit eröffnet, zu den bislang unbewiesenen Vorwürfen Stellung zu nehmen.

„Der Professor, der zu wenig da ist, stellt sich“ weiterlesen

Wahl des neuen Dekans (PhilFak & FB Theo)

Heute fand die erste – und in dieser Form einmalige – Sitzung des am 10. Juli 2007 neu gewählten Fakultätsrates der Philosophischen Fakultät und Fachbereich Theologie statt.

Auf der Tagesordnung standen die Wahl des neuen Dekans, sowie daran anschließend die Wahl der Prodekane und die Wahl der Studiendekane.

Zunächst das Wichtigste – die Ergebnisse:
Mit breiter Mehrheit wurde der einzige Kandidat ins Amt des Dekans gewählt:

  • Prof. Dr. Jens Kulenkampff (-> Link)

„Wahl des neuen Dekans (PhilFak & FB Theo)“ weiterlesen