Novellierung des Urheberrechtes

In der Politik wird zur Zeit die Novellierung des Urheberrechtes diskutiert, sollte der Vorschlag zum sogenannten „2. Korb der Urheberrechtsreform “ durchgehen, werden starke Einschränkungen beim Zugang zu wissenschaftlichen Publikationen in Kauf zu nehmen sein.
So werden z.B. elektronische Zeitschriften nur von Rechnern in einer Bibliothek und nicht mehr wie bisher Campusweit oder sogar von zu Hause aus zugänglich sein.
„Novellierung des Urheberrechtes“ weiterlesen

Kopierkosten bei Sprachkursen entfallen!

Die 5 € Kopierkosten für Teilnehmer an Sprachkursen entfallen!
Einige Mißverständnisse haben dazu geführt, dass jetzt zu Beginn des Semesters Studierende, die einen Sprachkurs besuchen wollten, zusätzlich zu den (mit Mitteln aus Studiengebühren halbierten) Kursgebühren ursprünglich auch die 5 € Kopierkosten bezahlen sollten. Wir hatten allerdings eine Halbierung der Gebühren ohne weitere Zusatzkosten vorgesehen.
Nach einer Nachfrage beim Sprachenzentrum und bei der Hochschulleitung haben wir jetzt erreicht, dass diese zusätzlichen Kopierkosten aus dem Studiengebührentopf bezahlt werden können. „Kopierkosten bei Sprachkursen entfallen!“ weiterlesen

Befreiung und Beurlaubung für Praktika

Es gab ja einige Verwirrung bezüglich der Befreiung von den Studiengebühren während eines Praktikums, die zwischenzeitlich zu Aussagen der Studentenkanzlei mit einer Anzahl an Verneinungen der Art „Es wird niemals nirgendjemand mehr für kein Praktikum nicht befreit oder beurlaubt!“ geführt hatten.
Die Hochschulleitung hatte dem Sprecherrat vorher schon klare Zusagen gegeben, die Informationen sind dann aber in der heißen Phase zwischenzeitlich in der Verwaltung steckengeblieben. Jetzt ist die Situation (vorerst) geklärt, und es gelten folgende Regelungen: „Befreiung und Beurlaubung für Praktika“ weiterlesen

Mehr Geld für HiWis!

Die Hochschulleitung hat in ihrer Sitzung am letzten Montag beschlossen, die Vergütungssätze für die nebenberuflichen Hilfskräfte wie folgt zu erhöhen bzw. einzuführen:

  • Studentische Hilfskräfte auf 6,80 €
  • Wissenschaftliche Hilfskräfte auf 10,50 €
  • Hilfskräfte mit Bachelor-Abschluss künftig 8,60 €
  • Diese Regelung soll zum 1. Oktober 2007 in Kraft treten.
    Vorausgegangen ist dem, dass wir von der Studierendenvertretung uns einmal umgehört hatten, und festgestellt dass die Gehälter der HiWis in Erlangen am unteren Rand der Vergleichsskala liegen, im bundesweiten aber auch bayernweiten Bereich. „Mehr Geld für HiWis!“ weiterlesen

    Verwendung der Studiengebühren

    Gestern ist auf einer Pressekonferenz die Verteilung der Studiengebühren bekannt gegeben worden, für den Zentralbereich auch die einzelnen Maßnahmen. Die Mittel sind seit einer Woche freigegeben, können jetzt also ausgegeben werden.
    Die Informationen sind hier in der Pressemitteilung der Uni zu finden:
    Verteilung der Studiengebühren
    In meinen Augen ist die Verteilung an der FAU positiv verlaufen, an Tiefgaragensanierung oder Heizkosten hat bei uns niemand gedacht. Die Wünsche und Vorschläge von uns Studenten sind weitestgehend erfüllt worden, und das Diskussionsklima war sehr angenehm.
    „Verwendung der Studiengebühren“ weiterlesen