Einladung zur siebten Sitzung des studentischen Konvents

Wir laden euch herzlich ein, am kommenden Mittwoch, den 17.03.2021 ab 18:00 Uhr an der siebten Sitzung des studentischen Konvents teilzunehmen.

Wir werden unteranderem Christian Zens, den Kanzler der FAU zu Gast haben, um über die kommenden Hochschulwahlen – insbesondere über die bereits in der letzten Sitzung kontrovers diskutierte Möglichkeit der elektronischen Stimmabgabe – zu diskutieren.

Weitere Themen und die Zugangsdaten können der vorgeschlagenen Tagesordnung entnommen werden.

Liebe Grüße

Richard und Theresa

Livestream des AK Hochschulgesetz

Am Samstag, den 30.01. gehen wir um 16:00 Uhr in YouTube live. Wir wollen mit interessanten Gästen über die anstehende Reform des bayerischen Hochschulgesetz diskutieren.

Es diskutieren:

  • Prof. Christine Lubkoll, Senatsvorsitzende der FAU Erlangen-Nürnberg
  • Christiane Fuchs, BDWI (Bund demokratischer Wissenschaftler*innen)
  • Marius Beyer, GEW Studierende (Gewerkschaft für Erziehung und Wissenschaft)
  • Vertretung der LAK Bayern (Landes-Asten-Konferenz)
  • Michael Ruppert, Sprat der Stuve (Sprecher*innenrat)
  • Eine Person aus dem AK Hochschulgesetz der Stuve

Ladet dazu gerne eure Freund*innen, Kommunal- und Landespolitiker*innen, Mitstudierenden, Mitbewohner*innen ein und kommt vorbei. Denn für uns gilt weiter:

#KeineUniOhneUns #WirSindDieUni #ReformTheReform

Wenn ihr euch weitergehend über das Thema schlau machen und uns bei unserer Arbeit für ein besseres Hochschulgesetz unterstützen wollt, schaut euch doch mal unsere Petition unter stuve.fau.de/petition an.

Euer AK Hochschulgesetz

Hier geht’s zum Livestream

Einladung zur fünften Sitzung des studentischen Konvents

Wir laden euch herzlich ein, am kommenden Freitag, den 15.01.2021 ab 18:00 Uhr an der fünften Sitzung des studentischen Konvents teilzunehmen.

Unteranderem steht eine Überarbeitung unserer Geschäftsordnung an und wir wollen uns mit dem Thema digitale Hochschulwahlen auseinandersetzen. Außerdem sollen zwei Menschen in das Forum Erinnerungs- und Zukunftsort Heil- und Pflegeanstalt Erlangen entsandt werden.

Weitere Themen und die Zugangsdaten können der vorgeschlagenen Tagesordnung entnommen werden.

Liebe Grüße

Richard und Theresa

Neuigkeiten zu den Überbrückungshilfen

Nach wie vor ist die wirtschaftliche Lage vieler Studierender pandemiebedingt sehr angespannt. Aufgrund der unverändert schwierigen Rahmenbedingungen hat das Bundesministerium für Bildung und Forschung die Überbrückungshilfe für Studierende in pandemiebedingter Notlage seit dem 20. November und bis zum Ende des Wintersemesters 20/21 wieder eingesetzt, nachdem die Hilfen zunächst nicht verlängert wurden. Die Umsetzung erfolgt wie bisher über die örtlichen Studierendenwerke.

Darüber hinaus wurden die Zugangsvoraussetzungen zu den Hilfen etwas weiter gefasst:

  • Die pandemiebedingte Notlage kann nun auch durch eine Selbsterklärung erbracht werden, wenn die pandemiebedingte Kündigung des bisherigen Arbeitsverhältnisses oder die geforderten zwei schriftlichen Ablehnungen von mindestens zwei Stellenbewerbungen nicht erbracht werden können.
  • Es müssen nur noch die Kontoauszüge vom Vormonat sowie vom laufenden Monat bis zum Vortag der Antragstellung hochgeladen werden, nicht mehr die Kontoauszüge seit Februar.

Die Beantragung der Überbrückungshilfe ist online möglich unter www.überbrückungshilfe-studierende.de