Einheitliche Mailverteilerstruktur für die Studierendenvertretung

Bereits vor einigen Jahren hatten sich tapfere FSIler aus der Informatik darum bemüht, ein einheitliches System an E-Mail-Adressen und Verteilern einzuführen, um sowohl die interne als auch externe Kommunikation der Studierendenvertretung zu verbessern. Florian Rampp hat das Projekt im Sommer 2007 wieder aufgegriffen und am letzten Konventswochenende hat sich als jüngster Sprößling des IT-Referats die AG Mailverteiler gegründet. Im Folgenden möchte ich Euch eine kurze Einführung in die Thematik darstellen.

„Einheitliche Mailverteilerstruktur für die Studierendenvertretung“ weiterlesen

Rundbrief des Sprecherrats – eure Studierendenvertretung braucht euch!

Hier die Mail die wir an die Studentinnen und Studenten geschrieben haben, um sie über einige Dinge zu informieren und um neue Helferinnen und Helfer zu finden. Wir haben sehr viele Möglichkeiten und Ideen – aber wir brauchen die Leute damit wir die auch gemeinsam umsetzen können.

Wir möchten euch hiermit die aktuellen Infos von eurer Studierendenvertretung zukommen lassen:
1. Referate des Sprecherrats – wir suchen Mitarbeiter!
2. Uni transparent – Was passiert in den Gremien und sonst an der Uni?
3. Veranstaltungshinweise
„Rundbrief des Sprecherrats – eure Studierendenvertretung braucht euch!“ weiterlesen

…weil es einfach Spass macht

Strategiewochenende der Studierendenvertretung der Uni Erlangen. Was für ein Wortungetüm! Wörter, die sehr unattraktiv und wenig anziehend wirken. Wenn jemand ein Strategiewochenende oder eine Studierendenvertretung malen müsste, so würde ihm wohl schwarze, graue und weiße Farbe ausreichen. Deswegen ist es natürlich umso schöner, dass wir jetzt hier einige Beiträge über das Wochenende hatten und ein schönes Sammelsurium an Meinungen zusammengetragen haben. Und alles sogar unterlegt mit Farbbildern! So schwarz-weiß kann es also gar nicht gewesen sein.

Genau dieses Thema wurde auch auf dem Wochenende diskutiert. „Wie schaffen wir es, mehr Leute für unsere Arbeit zu begeistern und anzuwerben?“ Die gleiche Frage stellten wir uns schon vor einem Jahr, am gleichen Ort. Heraus kam… das hier. Die FAUNA. Aber die FAUNA ist eher als Informationsportal für die Studierenden gedacht. Um Information über unsere Arbeit nach außen zu transportieren. Um transparenter zu sein. Aber wie schaffen wir es, mehr Leute zur Mitarbeit in der Studierendenvertretung zu bewegen?

„…weil es einfach Spass macht“ weiterlesen

Strategiewochenende

Ich hatte vergangenes Wochenende die Möglichkeit als an irgendeiner Form der Hochschulpolitik vollkommen unbeteiligter Mensch an einem Strategiewochenende der Studierendenvertretung teilzunehmen. Hier noch mal ein Dank an Martin, der mir das ganze eingebrockt hat 😀 Es fng schon ganz witzig an, als Claudia, Martin und ich am Freitag nachmittag losfuhren. Für eine Strecke von eigentlich 111km und einer Fahrtzeit von eigentlich 1:15h brauchten wir 160 km und 2:30h. Das könnte daran gelegen haben, dass wir erst einmal eine ganze Weile in die verkehrte Richtung der A9 fuhren und bei Bayreuth selber die kleinen Schleichwege, teilweise konnte man es echt Serpentinen nennen, den breiten, geraden Hauptstraßen bevorzugten. Ein weiteres Problem bestand darin, dass man in meinem Auto sehr dezent atmen muss, damit die Scheiben nicht vollkommen beschlagen. Und drei atmende Menschen sind eindeutig zwei zu viel. „Strategiewochenende“ weiterlesen

Zum ersten Mal: Projekt "gemeinsames Ersti-Heft"

Erinnert ihr euch noch an euren ersten Uni-Tag? Wahrscheinlich ging es euch da genauso wie mir, und vielen anderen. Alles ist neu und vieles ungewohnt. Eine unglaubliche Menge neuer Eindrücke, Leute und Informationen. Da den Überblick zu behalten und einzuordnen, was denn nun für mich als Erstsemester wichtig ist, war wirklich nicht einfach. Doch es gab Licht im Dunkel. Als Erstsemester habe ich von meiner FSI ein Heft speziell für Erstsemester in die Hand gedrückt bekommen. Inhalt: Alles, was man als Erstsemester so wissen muss. Angefangen von Information über das Studienfach, den Vorlesungen, dem Institut, über Mensa, Kopieren, Rechenzentrum bis Freizeit in Erlangen, also Kneipen, der Berg, Baggerseen, …

Doch bis jetzt blieb dieser Service meistens den Erstsemestern von Studiengängen vorbehalten, deren FSIen die Zeit aufbringen konnten, solch ein Heft zusammenzustellen. Diese konnten meist auf schon existierende Hefte aus dem Jahr davor aufbauen. So war es zum Beispiel an der TechFak eigentlich gang und gäbe, dass jede FSI ein Erstsemesterheft (kurz und knapp: ESE-Heft) erstellt. Und das seit Jahren.

Wenn jedoch jede FSI ihr eigenes Heft erstellt, so wird ziemlich viel doppelt gearbeitet und geschrieben. Und viele hatten bis jetzt eben gar kein Heft. Grund genug, an dieser Situation was zu ändern. Dies haben wir getan und über die Semesterferien ein uniweites ESE-Heft auf die Beine gestellt. „Zum ersten Mal: Projekt "gemeinsames Ersti-Heft"“ weiterlesen