Neues Logo der Studierendenvertretung

Die Studierendenvertretung hat sich ein eigenes Logo gegeben. Sinn des Logos ist es nach außen hin stärker als Organisation wahrgenommen zu werden und die enge Zusammenarbeit zwischen all den Gremien, die künftig das gleiche Logo benutzen, stärker zu betonen. Idealerweise hilft der Wiedererkennungswert des Logos auch den Studierenden dabei zu erkennen, in welchen Bereichen sich die Studierendenvertretung überall engagiert.

Das neue Logo können alle Teile der Studierendenvertretung (Sprecherrat, Referate, Senatoren, Stud. Konvent, Fachschaftssprecher und Fachschaftsvertretungen) für Briefe, Broschüren, Plakate oder ähnliches benutzen.

Stuve-Logo_Standardversion Continue reading “Neues Logo der Studierendenvertretung”

Für die Ampelkennzeichnung

Damit Verbraucher schnell erkennen können, wie viel Zucker, Fett und Salz ein Lebensmittel enthält, setzt sich u.a. foodwatch für eine Nährwert-Kennzeichnung in der Form einer Ampel ein. Wie ihr sicher wisst, wird sie in England bereits erfolgreich verwendet.

Bundeslandwirtschaftsminister Horst Seehofer will (hat schon) jedoch ganz nach den Wünschen der Lebensmittelindustrie eine schwer verständliche Kennzeichnung mit Zahlen- und Prozentangaben einführen. Über die Homepage von foodwatch könnt ihr euch näher informieren und auch eine E-Mail an Minister Seehofer und die EU-Kommission schreiben mit der verbindlichen Forderung nach Kennzeichnung der Nährstoffgehalte mit der leicht verständlichen, ehrlichen Ampelkennzeichnung

http://www.foodwatch.de/e10/e13946/e14000/

Audit zur familiengerechten Hochschule

Am Mittwoch fand von 9 bis 17 Uhr ein Auditierungsworkshop zur familiengerechten Hochschule statt. Ich habe mich zuallererst gefragt wie ein Audit eigentlich definiert ist. Auf Wikipedia steht dazu:
“Als Audit (von lat. „Anhörung“) werden allgemein Untersuchungsverfahren bezeichnet, die dazu dienen, Prozessabläufe hinsichtlich der Erfüllung von Anforderungen und Richtlinien zu bewerten. Dies erfolgt häufig im Rahmen eines Qualitätsmanagements. Die Audits werden von einem speziell hierfür geschulten Auditor durchgeführt.”
Es geht also darum, unsere Universität in allen Bereichen (sowohl für Studierende als auch für Mitarbeiter) familienfreundlicher zu gestalten und zu zertifizieren. Continue reading “Audit zur familiengerechten Hochschule”

Ukrainische Studenten in Erlangen

Im Rahmen des EU Tempus-Projektes werden nächste Woche (also morgen) einige ukrainische Studentenvertreter zu uns nach Erlangen kommen. Das Projekt steht unter dem Motto “Promoting student self-government: from the post-Soviet to the European model”. Die Ukrainer wollen hier also vor allem lernen, wie unsere studentische Selbstverwaltung funktioniert und wie unser Selbstverständnis ist. Organisiert wird das Ganze größtenteils von Frau Vera Kolbina vom Sprachenzentrum, wobei wir als Studenten natürlich zu einem guten Gelingen beitragen wollen. Die Ukrainer sind zum Beispiel am Dienstag Abend zur außerplanmäßigen Konventssitzung eingeladen. Continue reading “Ukrainische Studenten in Erlangen”

FKK

Kurz vor Ende des Semesters war es am 30.01. endlich so weit: die erste Fakultätenkoordinationskonferenz (FKK) des WS 07/08 fand statt. Nachdem alle Beteiligten des Strategiewochenendes im Oktober sich einig waren, dass die dort begonnen Arbeit auch unter dem Semester fortgesetzt werden sollte, wurde die FKK ins Leben gerufen. Zur FKK sollten alle Studentenvertreter, ob Fachschaftler, FSIler oder von einer parteinahen Gruppe eingeladen werden um sich auszutauschen und gemeinsame Projekte der Studentenvertretung zu diskutieren.

Continue reading “FKK”