Aktuelle Themen

Termine

mehr

Warum und für wen forschen wir an der Universität? – Lena Krauß, Mitglied des AK Zivilklausel der FAU, über die Folgenverantwortung der Forschung

Veröffentlicht am in Uni | Hinterlasse einen Kommentar

Shared Stories

Das AntiDisRa der Stuve und des Integra Projekt der FAU laden ein zu

 

„Shared Stories – Shared Lives“

Ein Theaterprojekt von Geflüchteten und Studierenden der FAU

im Rahmen des FAU Integra Kulturforums

 

Termin:           15.12.2016, 18:00-21:00 Uhr, Pacelli-Haus der KHG (Sieboldtstr. 3, Erlangen)

Großer Saal

Weiterlesen

Veröffentlicht am in Uni | Hinterlasse einen Kommentar

Einladung zur Konventssitzung am 15.12.

Der studentische Konvent trifft sich am Donnerstag den 15. Dezember ab 19 Uhr im Raum 2.058 (Kochstr. 4, Erlangen). Die Sitzung ist öffentlich und alle Aktiven und Interessierten sind herzlichst eingeladen.

Im Vorfeld wollen wir noch gemeinsam über den Erlanger Weihnachtsmarkt gehen. Wer Lust hat mitzukommen, kann gerne auch um 17:30 Uhr zur Turnstr. 7 (Erlangen) kommen.

Auf der Sitzung wird hauptsächlich über Projekte für diese Amtszeit diskutiert – was angepackt werden soll und wo wir weiter dranbleiben.

Weitere Themen sind u.a.:

  • Wahl von weiteren Mitgliedern des Sprecher*innenrats mehr Infos
  • Vorstellung der Referate QM und AntiDisRa
  • Kurzeinführung Akkreditierung

Die vollständige Tagesordnung ist auch als PDF verfügbar.

Veröffentlicht am in Uni | Hinterlasse einen Kommentar

DISKUSSION: Wer verdient warum wieviel?

Donnerstag, 15. Dezember, 19:15 Uhr,
Sprecherrat (1. OG), Turnstr. 7, Erlangen

Wer Antworten haben will auf Fragen wie…

Ist es ein Skandal, dass mancher Konzernmanager zwischen 100- und 200-mal mehr verdient als die tariflich bezahlten Facharbeiter, die er kommandiert? Oder geht das in Ordnung, weil vom Geschick der Betriebsführer schließlich Job und Existenz von Zehn- oder gar Hunderttausenden abhängen?
Ist es gerechtfertigt, dass ein Zahnarzt ein x-faches mehr verdient als seine Angestellten, weil er ja schließlich jahrelang studiert hat und außerdem das finanzielle Risiko trägt? Oder ist das nicht zu rechtfertigen, weil das bisschen Handwerk von den Zahnarzthelferinnen genauso gut zu erledigen wäre?
Ist es gerecht, dass manche Immobilienbesitzer pur mit ihrem Grundstück stattlich Geld verdienen, während manche Bauern, die ihren Grund und Boden beackern, immer gerade so oder noch nicht einmal über die Runden kommen? Oder ist es ungerecht, dass die Landwirte Jahr für Jahr milliardenschwere Beihilfen aus Steuergeldern abgreifen?

Weiterlesen

Veröffentlicht am in Uni | Hinterlasse einen Kommentar

DISKUSSION: Wer verdient warum wie viel?

Dienstag, 13. Dezember, 19:30 Uhr,
Nachbarschaftshaus Gostenhof, Adam-Klein-Str. 6, Nürnberg

Wer Antworten haben will auf Fragen wie…

Ist es ein Skandal, dass mancher Konzernmanager zwischen 100- und 200-mal mehr verdient als die tariflich bezahlten Facharbeiter, die er kommandiert? Oder geht das in Ordnung, weil vom Geschick der Betriebsführer schließlich Job und Existenz von Zehn- oder gar Hunderttausenden abhängen?
Ist es gerechtfertigt, dass ein Zahnarzt ein x-faches mehr verdient als seine Angestellten, weil er ja schließlich jahrelang studiert hat und außerdem das finanzielle Risiko trägt? Oder ist das nicht zu rechtfertigen, weil das bisschen Handwerk von den Zahnarzthelferinnen genauso gut zu erledigen wäre?
Ist es gerecht, dass manche Immobilienbesitzer pur mit ihrem Grundstück stattlich Geld verdienen, während manche Bauern, die ihren Grund und Boden beackern, immer gerade so oder noch nicht einmal über die Runden kommen? Oder ist es ungerecht, dass die Landwirte Jahr für Jahr milliardenschwere Beihilfen aus Steuergeldern abgreifen?

… der wird sich auf unserer Veranstaltung schlecht bedient finden. Wir können nämlich die Debatten über die (Un-)Gerechigkeit von Einkommen und ihren Unterschieden nicht ausstehen.

Weiterlesen

Veröffentlicht am in Uni | Hinterlasse einen Kommentar

VORTRAG: Gesundheit — ein Gut und sein Preis

Donnerstag, 8. Dezember 2016, 19:15 Uhr,
Villa Leon, Philipp-Koerber-Weg 1, Nürnberg

Mit einer Kritik am Gesundheitswesen und seinem Medizinbetrieb macht man sich leicht Freunde. Ärzte sind Geldschneider, Kurpfuscher oder beides. So etwas gibt es. Kassenbeiträge steigen, Versorgungsleistungen werden gestrichen. Auch das passiert. Und als Gipfel der Kritik: Gesundheit darf keine Ware sein!

Einwände dieser Art monieren die mangelhafte, fehlende oder gar vorenthaltene Leistung des Gesundheitsbetriebs und fordern Besserung. Diese Kritik ist unsere Sache und die der vorgestellten Broschüre nicht. Was ist, wenn der Skandal gar nicht in fehlender Leistung, sondern in der Leistung selbst und ihrem Zweck liegt, für den ein riesiger Gesundheitsapparat in dieser Gesellschaft unterhalten und massenhaft in Anspruch genommen wird? Was ist, wenn weniger eine halbherzige Bedienung der Patienten als deren massenhafter Bedarf an ärztlicher Hilfe ein Schlaglicht auf diese Gesellschaft wirft?

Weiterlesen

Veröffentlicht am in Uni | Hinterlasse einen Kommentar

Nürnberger Zeitung: Friedliche Forschung an der FAU

Erschienen am 30.11.16 auf der Hochschulseite der Nürnberger Zeitung:

Friedliche Forschung an der FAUnz30_11_2016

Veröffentlicht am in Uni | Hinterlasse einen Kommentar

Zivilklausel an der FAU – die erste in Bayern!

fau-friedlich-alexander-neu

In der Senatssitzung vom Mittwoch den 23. November 2016 hat der Senat der Friedrich-Alexander-Universität (FAU) die vom Arbeitskreis Zivilklausel der Studierendenvertretung [1] vorgeschlagene Leitbildergänzung und damit die erste Zivilklausel an einer bayerischen Hochschule/Universität beschlossen!

Nachdem in der Senatssitzung vom 26. Oktober 2016 der Textvorschlag für die Ergänzung mit großer Mehrheit angenommen wurde, ist diese Woche die Einbettung ins bestehende Leitbild einstimmig beschlossen worden. Die FAU hat zwischenzeitlich eine Pressemitteilung zum Thema veröffentlicht [2]. Der konkrete Wortlaut der Leitbildergänzung lautet: Weiterlesen

Veröffentlicht am in Uni | Hinterlasse einen Kommentar

Studibefragung vorab testen!

Wie die meisten schon mitbekommen haben, wurde das FAU-Panel im letzten Jahr zur FAU-Studierendenbefragung.
Dabei wurden Fragestellungen konkretisiert, mehr individualisiert und auch gekürzt.

Nun soll in jedem zweiten Jahr eine kürzere Befragung aller Studis stattfinden, in der sich die Fragen auf Themenfelder beschränken, die bei der Umfrage im Vorjahr auffällig waren. Damit sollen mehr Informationen und Handlungsfelder erkannt werden.

Da diese zweite, konkretere Umfrage nun auch zum ersten Mal stattfinden soll, werden wieder interessierte Studis gesucht, die das ganze vorab einmal testen und Feedback geben.

Bei Interesse schreibt einfach eine kurze Mail an den Sprat (stuve-sprat@fau.de) und wir geben euch einen entsprechenden Zugang und weitere Infos 🙂

Veröffentlicht am in Uni | Hinterlasse einen Kommentar

Studentische Vollversammlung fällt aus!

Aus organisatorischen Gründen entfällt die am 28.11. im Audimax geplante Versammlung aller Studierenden.

Da aktuell aus unseren Reihen leider kaum Kapazitäten für die Planung und Durchführung der Vollversammlung vorhanden sind, haben wir uns entschiedenschlossen die VaS pausieren zu lassen.
Gerne unterstützen wir aber jede*n, die*der motiviert ist, die Versammlung fortzuführen und vielleicht auch neu zu gestalten, um zum Beispiel auch die in der Vergangenheit niedrige Teilnehmer*innenzahl wieder zu steigern.
Alle bereits vorgeschlagenen Themen werden wir bearbeiten oder an entsprechende Stellen weitergeben.

Wir hoffen auf euer Verständnis.

Veröffentlicht am in Uni | Hinterlasse einen Kommentar