Vernetzungstreffen


Inhaltliche Vernetzung

(Mindestens) seit dem Wintersemester 2013/14 veranstaltet die FSV Nat ein- bis zweimal pro Jahr ein inhaltliches Vernetzungstreffen für die FSIen der Naturwissenschaftlichen Fakultät. Dieses dient, wie der Name schon erahnen lässt, dem inhaltlichen Austausch.

Dabei stellen sich die FSIen einander in kurzen Vorträgen vor, sodass sich andere FSIen Konzepte und Ideen abschauen und eventuell auch selbst etablieren können. Danach gibt es Thementische, an welchen Mitglieder aus verschiedenen FSIen über Probleme und Ideen, die alle FSIen der NatFak betreffen könnten, brüten oder an denen nochmal im Detail über FSI-Arbeit gesprochen werden kann.

Nach einer Verschnaufpause werden kurz die Ergebnisse der Thementische vorgestellt und gegebenenfalls diskutiert, sodass auch Personen, die nicht direkt am Thementisch beteiligt waren mitreden können.

Abgeschlossen wird das Vernetzungstreffen mit flexiblem Abendprogramm, je nachdem worauf die Teilnehmer*innen Lust haben, aber auf jeden Fall entspannt.

Bis 2016 gab es vor der Abschlussvorstellung warmes Essen (Chili, Curry, Eintopf, Grillen und Co.) und während der gesamten Veranstaltung Snacks. 2017 hat man sich dazu entschiedenen gehaltvollere Nahrung (belegte Brötchen) während der gesamten Veranstaltung anzubieten und das warme Essen dafür in das Abendprogramm einfließen zu lassen.

Wenn man die gesamte Geschichte der Vernetzungstreffen lesen will, sollte man die einzelnen Kapitel von unten nach oben durchgehen. Alle Inhalte bis zum Sommersemester 2016 basieren größtenteils auf Erinnerungen, da diese Seite erst in der Amtszeit 2016/17 erstellt wurde und die Dokumentation von vorherigen Vernetzungstreffen eher so meh ist.

Sommersemester 2017

Nach der Umstellung auf alternierend ein spaßiges und ein inhaltliches Vernetzungstreffen (siehe unten), findet am Samstag, den 06.05.2017, ab 12.30 Uhr im Foyer des Physikums/Biologikums das sechste inhaltliche Vernetzungstreffen der NatFak statt. Hier findet ihr alle Informationen, die ihr für die Teilnahme benötigt.

Zeitplan

Wie weiter oben bereits erwähnt, haben wir das Konzept der Vorjahre etwas geändert, der bisherige Zeitplan sieht wie folgt aus:

12.30 - 13.00 Uhr Ankommen
13.00 - 14.30 Uhr Vorträge
14.30 - 15.00 Uhr Verschnaufpause mit Mittagssnack (belegte Brötchen)
15.00 - 17.00 Uhr Thementische
17.00 - 17.15 Uhr Wahlvorschlagsliste für die Hochschulwahl 2017 befüllen
17.15 - 18.30 Uhr Nachbesprechung & kurze Diskussion
ab 18.30 Uhr Abendprogramm mit Grillen und Bier
ab 21.00 Uhr Hörsaalkino (falls genügend Leute Interesse haben)

Dieser Zeitplan kann sich noch ändern, falls besonders viele Vorträge und nur wenige Thementische oder umgekehrt gewünscht werden. Keine Scheu falls ihr nicht den ganzen Tag Zeit habt, wir freuen uns auch über vernetzungswillige Menschen, die keine Zeit für Thementische oder Grillen haben. 🙂

Vorträge

Hier sind die bisherigen Vortragsthemen aufgelistet. Stand 03.05.2017.

Thementische

Hier sind die bisherigen Themen für die Thementische aufgelistet. Stand 03.05.2017.

  • Hochschulwahl 2017 (Wahlwerbung)
  • Grundlagen und Orientierungsstudium/Vorstudium
  • Bundesfachschaftentagungen
  • FSI-Arbeit (Gremien, Aktionen & Co.)
  • Prüfungsamt

Wintersemester 2016/17

Im Wintersemester 2016/17 wurde das Konzept des "spaßigen Vernertzungstreffens" eingeführt, siehe unter Spaßige Vernetzung.

Sommersemester 2016

Nachdem im Wintersemester 2015/16 kein Vernetzungstreffen zustande gekommen ist, fand am Samstag, den 30.04.2015, ab 14 Uhr das fünfte inhaltliche Vernetzungstreffen statt. Auch hier konnte man wieder Vertreter*innen aus (fast) allen Fachschaftsinitiativen begrüßen.

Nach den üblichen Vorstellungen der FSIen wurden wieder Thementische gebildet. Die Themen dieses Vernetzungstreffens waren unter anderem

  • Hochschulwahl 2016
  • NatFak Jobmesse
  • NatFak Klopapier

Gab es super leckeres Essen (Curry)!

Wintersemester 2015/16

Im Wintersemester 2015/16 ist leider kein Vernetzungstreffen zustande gekommen.

Sommersemester 2015

Das vierte Vernetzungstreffen wurde mit der Fakultätenkoordinationskonferenz (FKK), also der großen universitätsweiten Schwester des NatFak Vernetzungstreffens zusammengelegt, da diese von der FSV Nat ausgerichtet wurde. Die FKK fand am Freitag, den 08.05.2015, ab 16.30 Uhr statt.

Wintersemester 2014/15

Das dritte Vernetzungstreffen dieser Art fand am Samstag, den 06.12.2014, ab 14 Uhr statt. Auch hier konnte man sich wieder über die Teilnahme (fast) aller FSIen der NatFak freuen.

Das inzwischen gut erprobte Konzept "Vorträge - Thementische - Essen" wurde wieder angewandt. Diesmal gab es Chili con bzw. sin Carne! Die Themen der Thementische waren unter anderem

  • Securitykosten
  • NatFak-Rallye
  • Prüfungsamt
  • NatFak-Hörsaalkino
  • Organigramm der Departments
  • Zukünftige Vernetzungstreffen

Das Treffen wurde mit PowerPoint-Karaoke als Ausklang beendet.

Sommersemester 2014

Die baldige Wiederholung, die beim Vernetzungstreffen im Wintersemester gewünscht wurde, lies nicht lange auf sich warten. Am Samstag, den 26.04.2014, haben sich ab 13.30 Uhr erneut (fast) alle FSIen der NatFak getroffen.

Es gab erneut Vorträge (diesmal etwas ausführlicher) der einzelnen FSIen, es wurden neue Thementische gebildet und alte wiederbelebt, außerdem es gab wieder hervorragendes Essen. Die Themen der Thementische waren unter anderem

  • Hochschulwahl 2014
  • Evaluationskonzepte
  • Studierendenservice
  • NatFak-weite Aktionen (NatFak-Party, Science-Slam, NatFak-Rallye)
  • Semesterticket
  • Gremienarbeit/Hochschulpolitische Strukturen
  • Anwesenheitspflicht

Wintersemester 2013/14

Am Donnerstag, den 16.01.2014, fand ab 18.30 Uhr das erste inhaltliche Vernetzungstreffen der FSV Nat statt, es waren etwa 50 Personen aus allen NatFak-FSIen anwesend.

Auf diesem Treffen haben sich die FSIen der NatFak das erste Mal richtig kennengelernt. Es gab kurze Vorstellungsvorträge der FSIen, Thementische (zum Beispiel zum Thema "NatFak FSIen Logo") und gutes gegrilltes Essen.

Da das Treffen so gut gelaufen ist und alle Teilnehmer*innen begeistert waren, wurde eine baldige Wiederholung der Veranstaltung beschlossen.

Spaßige Vernetzung

Aufgrund nachlassender Begeisterung für Vernetzungstreffen und dem Nicht-Zustandekommen eines Vernetzungstreffens im Wintersemester 2015/16 hat man sich zum Wintersemester 2016/17 überlegt auch mal Vernetzung ohne wirkliche Inhalte, sondern nur zum Kennenlernen zu betreiben. So wurden die "Spaßigen Vernetzungstreffen" ins Leben gerufen. Nicht, dass die inhaltlichen Vernetzungstreffen keinen Spaß machen, aber einfach mal gemeinsam etwas unternehmen ist doch irgendwie ein anderes Feeling. 🙂

Das Konzept eines spaßigen Vernetzungstreffens ändert sich (vermutlich) von Jahr zu Jahr. Anders als beim inhaltlichen Vernetzungstreffen gibt es also kein grobes Prozedere, das jedes Mal eingehalten wird. Dementsprechend kannst du für ein solches Vernetzungstreffen umso mehr mit Ideen auf die FSV zukommen, Input wird bei uns immer gern gesehen bzw. gehört.

Wintersemester 2016/17

In diesem Semester fand das erste (von hoffentlich vielen) spaßige Vernetzungstreffen statt. Am Samstag, den 26.11.2016, traf man sich um 13 Uhr am Erlanger Hauptbahnhof um gemeinsam nach Nürnberg in die Schwarzlichtfabrik zu fahren. Teilgenommen haben ein duzend Teilnehmer*innen aus der Biologie, Chemie, MoWi, Geographie, Geowissenschaften, Mathematik und Physik. Nach einer kurzen Vorstellungsrunde ging es dann in drei Teams los mit dem 3D-Schwarzlicht-Minigolfen. Nach den 18 Bahnen durften die Gewinner der einzelnen Teams mit Schwarzlichtfarbe herumspielen und selbst ein kleines Bild kreieren.

Für den zweiten Teil des Vernetzungstreffens ging es wieder zurück nach Erlangen, wo man am Erlanger Weihnachtsmarkt (Waldweihnacht) entspannt Glühwein und einen Happen zu Essen genießen konnte.

Kommentare sind geschlossen.