Phil Fak Fete Teil II – Das erste Planungstreffen 2007

Da die Phil Fak Fete letztes Jahr ein voller Erfolg war, wollen wir auch dieses Jahr wieder eine ordentliche Fete veranstalten. Mit „wir“ meine ich Vertreter aus verschiedenen Phil Fak FSIn, die bereits letztes Jahr hervorragend zusammen gearbeitet haben. (Den Vorwurf, dass ich doch etwas übertreibe, weise ich einfach mal von mir…)
Natürlich kann man sich jetzt die Frage stellen: Was gibt es denn groß zu erledigen? Deshalb möchte ich kurz erklären, was wir alles bis zum 16.05.2007 schaffen müssen.

Wir haben beim 1. Treffen erstmal ein Grobkonzept entwickelt, wer sich um welches Aufgabengebiet kümmert. Sehr zu unserer Freude waren auch einige neue Gesichter dabei, die natürlich erst einmal aufgeklärt worden sind, was es alles zu erledigen gibt. (Die Leute der ersten Planungstruppe sind nämlich relativ bald mit ihrem Studium fertig und es wäre doch schade, wenn die Fete wieder einschlafen würde.)

Um euch mal kurz zu zeigen worum man sich alles kümmern muss, stell ich euch kurz die Aufgabengebiete vor:

  1. Raumanträge und sonstige Genehmigungen (wie z.B. eine Schankgenehmigung, Schließdienst, Begehungen der Räumlichkeiten usw.)
  2. Versicherung (im Falle eines Schadens muss niemand von uns persönlich haften. Sehr sinnvoll!)
  3. Security (auch wenn einige von euch geschimpft haben: Die Jungs werden gebraucht. Vor allem gegen Ende, wenn der Alkohol doch seine Folgen zeigt, sind die Jungs absolut nötig.)
  4. Getränke (Ja, letztes Jahr war es viiiiel zu wenig. Das ist uns bewusst und deshalb wird die nächste Feier mit mehr Bier und Longdrinks abgedeckt werden. Und die Mischungen werden besser gemacht.)
  5. Djs (Wieder die Klangfarben Djs, aber: wesentlich weniger House, Techno und Elektro. Mehr Party Mainstream soll auf dem Programm stehen.)
  6. GEMA (Auch das muss bezahlt werden. Und glaubt mir: es ist mehr als man denkt.)
  7. Flyer und Poster (Wir bleiben beim alten Design, werden aber die Farben neu gestalten und noch etwas neuen Text einfügen. Hinzu kommt, dass die Plakate diesmal in Din A 1 gedruckt werden. Die letzten waren definitiv nicht auffällig genug.)
  8. Werbung (Es muss viel mehr Werbung in Zeitungen, Uniradio, Zeitschriften und Internetportalen gemacht werden. Außerdem werden wir in 2 Schüben Flyer verteilen.)
  9. Sanitäter (Auch dieses Jahr holen wir lieber vorsorglich ausgebildete Leute und einen Krankenwagen.)
  10. Kartenverkauf und Garderobe (Wahrscheinlich wird es auch dieses Mal Engpässe an der Kasse geben. Um dem aber vorzubeugen, wollen wir bereits vorher verbilligt Karten verkaufen. Ausserdem wollen wir das Jacken und Taschenproblem mit einer Garderobe lösen. Hoffen wir mal, dass es auch wirklich klappt.)

Wir werden uns jetzt die nächste Zeit mind. einmal im Monat sehen, in der Endzeit wird es alle zwei Wochen zu einem Treffen kommen. Vielleicht hat der ein oder die Andere noch Lust mitzumachen. Wir freuen uns immer über engagierte Leute. An der Feier an sich werden wir auch wieder Helfer benötigen. Also: Wenn du bei der Fete mitmachen möchtest, dann nimm Kontakt zu mir auf oder schau ins Phil Fak Forum.
Der nächste Bericht wird folgen…

7 Antworten auf „Phil Fak Fete Teil II – Das erste Planungstreffen 2007“

  1. Ich fand es eigentlich sehr angenehm, dass mal _nicht_ die Standardpartymusik ausgepackt wird. Klangfarben haben mich beim letzten Mal sehr positiv überrascht.

    Redet ihnen also bitte nicht allzu viel rein 😉

  2. ich hab ja auch geschrieben „wesentlich weniger“ 😉
    gegen ende haben sich einige leute beschwert, dass es nur noch elektro war. allerdings als rausschmeißer wars jetzt gar nicht so schlecht ^^ und die leute sind teilweise wirklich gut abgegangen. also wie gesagt: elektro wird definitiv wieder dabei sein. nur nicht so viel wie beim letzten mal. aber mal sehen was die djs dazu sagen…

  3. 1. Termin ist der 16.05. (Mittwoch vor Christi Himmelfahrt)
    2. wir planen mit 1500 Leuten (ist ausgehend von der letzten Party ne realistische Schätzung
    3. Gefeiert wird in der Phil-Fak selbst vor dem Audimax (Bismarckstr. 1) – ob da auch das letzte Fachschaftssprechertreffen war weß ich net

  4. wir haben uns beim letzten fakultätentreffen vor dem audimax getroffen. also ja.
    und ich persönlich rechne mit mehr leuten…. aber warten wirs ab. es wird auf alle fälle toll, so wie das letzte mal 😉 und die fete ist natürlich nicht nur für phil fakler.

  5. Hm … also mir als Teil der Organisationsgruppe stellen sich bei dem Ausdruck „Mainstream Party Mucke“ auch die Nackenhaare auf … Aber was macht man nicht alles, um dem Großteil des Partyvolks entgegen zu kommen … 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.