Sind Studiengebühren in Bayern bald Geschichte?

Nachdem das Volksbegehren zur Abschaffung der Studiengebühren gestern vom Verfassungsgericht zugelassen wurde, häufen sich nun die Nachrichten, dass es womöglich gar nicht mehr zum Volksbegehren kommen muss, weil die Regierungsparteien inzwischen selbst von der Unterstützung der Gebühren abrücken.

Entsprechende Artikel gibt es auf

www.sueddeutsche.de: Nach Zulassung des Volksbegehrens. CSU-Fraktion rückt von Studiengebühren ab

und

www.abendzeitung-muenchen.de: Bayerische Unis CSU wird Studiengebühren beerdigen

Eine Antwort auf „Sind Studiengebühren in Bayern bald Geschichte?“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.