Ref AntiDisRa feiert Halbjähriges

Sommerfest
Das Referat gegen Diskriminierung und Rassismus (Ref AntiDisRa) hat sich am 25.02.2015 gegründet. Anlass waren die Positionspapiere „Studis gegen Nügida“ und „Flüchtinge an die FAU“ des studentischen Konvents (Positionspapiere des Konvents).

 

Wir wollen allgemein über Diskriminierung und Rassismus aufklären und für diese Themen Ansprechpartner*innen sein. Außerdem sind wir eine Plattform für Projekte/Aktionen gegen Diskriminierung und Rassismus.

 

Ein Projekt, das wir selbst auf die Beine gestellt haben ist das Bunte Sommerfest gegen Rechts am 04.07.2015.
Das Sommerfest für eine bunte und offene Gesellschaft, haben wir dem Zwischentag (einer Vernetzungsmesse der neuen Rechten), der am gleichen Tag stattfand, entgegengestellt.
Das Fest war ein großer Erfolg.

 

Aufbauend auf dem Positionspapiers „Flüchtlinge an die FAU“ des studentischen Konvents, haben wir den Anstoß zum momentan laufenden Projekt der Uni geliefert.
Im Rahmen des Projekts werden Geflüchtete zu ihren Ausbildungs- und Bildungsmöglichkeiten beraten. Danach können sie Deutschkurse besuchen und dann ein Schnupperstuidum beginnen.
Dieses Projekt wird koordiniert vom Referat für Internationale Angelegenheiten der FAU.
Im Rahmen des Projekts werden Kennenlernmöglichkeiten zwischen Studierenden und Geflüchteten an der FAU geschaffen. Diese Treffen unterstützen wir von studentischer Seite.

 

Wenn ihr Fragen habt, oder mitmachen wollt, schreibt an: stuve-antdisra@fau.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.