Neuer SprecherInnenrats-Mensch gesucht! (:

Hallo ihr alle da draußen,

wir suchen ein neues Mitglied für den SprecherInnenrat! Deswegen kurz, was ein SprecherInnenrat so alles macht. Vielleicht findet sich ja die/der ein oder andere unter euch, der Lust hat selbst in diesem Gremium aktiv zu sein.

Hier also ein bisschen Text;)

Als Mitglied des SprecherInnenrats kümmert man sich um das Tagesgeschäft der Studierendenvertretung (Stuve). Das heißt konkret, man bearbeitet z.B. Raumanträge und  Anträge auf finanzielle Unterstützung, die an die Stuve gestellt werden.

Aber diese Verwaltungsaufgaben sind nur ein kleiner Teil der Aufgaben. Man berät v.a. zusammen über Belange, die alle Studierenden betreffen.

Ein großes Thema war in der letzten Amtszeit z.B. die finanziellen Kürzungen der Universitätsleitung, die auch nicht vor der Stuve halt gemacht haben.

Dabei war ein großes Problem die Finanzierung der Securitykräfte bei studentischen Veranstaltungen an der Uni. In Gesprächen mit der Kanzlerin haben wir aufzeigen können, dass es notwendig ist, dass zumindest ein Teil der Kosten weiterhin von der Universität beglichen werden, da sonst über kurz oder lang viele Parties so nicht mir stattfinden können.

Ein ständiger Dialog zwischen Universitätsleitung und Stuve, also den Fachschaftsvertretungen (FSVen), Fachschaftsinitativen (FSIen) und diversen Hochschulgruppen, ist wichtig und notwendig und den gewährleistet der Sprat.

Mitglieder des SprecherInnenrats sind die zwei studentischen SenatorInnen, die zwei Konventsvorsitzenden und vier SprecherInnenräte. Für das Amt des Sprats musst du nicht im Konvent oder einem anderen studentischen Gremium sein.

 

Was solltest du also mitbringen, wenn du Sprat werden willst? 

Du solltest Lust darauf haben, dich in Themen ein zu arbeiten, von denen du davor vielleicht noch nicht so viel Ahnung hast. Du solltest Spaß am diskutieren haben und keine Angst davor, auch einmal deine Meinung zu vertreten. Und du solltest Zeit mitbringen. Neben den wöchentlichen Sitzungen gibt es Sitzungen mit verschiedenen Vertretern der Universitätsleitung oder anderen Gremien. Das bedarf Vor- und Nachbereitung.

Warum lohnt es sich trotz großem Zeitaufwand?

Du bekommst Einblicke in das studentische Leben und die Entscheidungsprozesse an unserer Uni, die du sonst nirgends erhälst. Du lernst viele interessante, nette und engagierte Menschen kennen. Und es macht einfach Spaß;)

 

Wenn du dich jetzt angesprochen fühlst, schreib doch einfach eine kurze Bewerbungsmail an aktive@stuve.fau.de  und komm zur nächsten Konventssitzung am 21.01.16 um 20 Uhr im Raum 01.031  der Martensstr. 1 an der TechFak.

Wenn ihr noch Fragen habt, könnt ihr euch gerne an sprat@stuve.fau.de wenden.

Veröffentlicht am in Hochschulpolitik, Sprecherrat | Hinterlasse einen Kommentar
Veronika Stengl

Veronika Stengl

Sag der Welt, wer du bist. Das, was du hier hinein schreibst, wird dann später für alle anderen Benutzer dieser Seite sichtbar sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.