FAUNAprint-Leserbrief zur Serie 'Schon Gewusst?'

Hallo liebe Leser,

wir haben in der FAUNAprint 0308, ja genau die vom Oktober letzten Jahres, wieder mal einen Artikel aus unserer Serie ‚Schon Gewusst?‘ veröffentlicht. Zur Info für diejenigen, die mit dieser Serie nichts anfangen können: Hier gibt es Antworten auf die Frage ‚Warum heißt denn diese Straße jetzt genau so und nicht anders!?‘.

Im besagten Artikel ging es um die Erwin-Rommel-Straße. Über die negative Belegung dieses Namens muss man, glaube ich, nicht mehr streiten. Jedoch über die Art und Weise wie im Nachhinein damit umgegangen wird. Aus diesem Grund hat uns ein Leserbrief zu dieser Thematik erreicht.
Doch zusätzlich zu dieser prekären Thematik ist es uns noch gelungen, weiteres Unwohlsein zu verbreiten.
Wer sich jetzt fragt, wie denn das? Der kann sich im Folgenden informieren.

In der dritten FAUNAprint 2008 haben wir folgenden Artikel veröffentlich: Originalartikel (pdf)
Darauf erhielten wir im November 2008 diesen Leserbrief: Leserbrief (pdf)
Bis hierher ist ja alles noch mehr oder weniger in Ordnung. Zumindest von der Prozedur her.
Doch ab diesem Zeitpunkt ist einiges schief gelaufen. Allein schon, dass jetzt November 2009 ist, reicht aus, um sich ein wenig unwohl in seiner Haut als Redaktion zu fühlen. Der Leserbrief wurde nämlich noch immer nicht veröffentlicht.
Das soll sich jetzt aber hiermit ändern!
Unsere Reaktion und die der Autorin findet Ihr unter den beiden folgenden Links: Reaktion der Autorin (pdf) & Reaktion der Redaktion (pdf)
Zusammenfassend bleibt mir nur eine riesen Entschuldigung für diese Aktion auszusprechen.

In Zukunft werden wir, um dieser Art Komplikation aus dem Weg zu gehen, anders mit unseren Leserbriefen umgehen. Zum Einen werden sie sofort nach Erhalt mit einer Reaktion der Autorin/dem Autor und der Redaktion hier auf dem FAUNAblog veröffentlicht und zum Anderen in der nächsten FAUNAprint abgedruckt.

Die Redaktion entschuldigt sich bei allen Beteiligten für die Unannehmlichkeiten.

Grüße, Christian

3 Antworten auf „FAUNAprint-Leserbrief zur Serie 'Schon Gewusst?'“

  1. Liebe FAUna print-Redaktion,

    da ihr offensichtlich überlastet seid und die Aufgabe, zu recherchieren *warum* die Straße denn nun so heißt auch noch auf Marius „abschieben“ wollt, bringe ich etwas Licht in die Sache.

    Jasmin hatte geschrieben, sie wüsste nicht so recht, wo man denn so etwas herausbekommen könnte. Ich gebe gerne eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für Nicht-Erlanger:
    1. https://www.opac.uni-erlangen.de/ aufrufen
    2. „straßennamen erlangen“ eintippen
    3. erstes Ergebnis:
    ¬Die Straßennamen der Stadt Erlangen
    Titel: ¬Die Straßennamen der Stadt Erlangen
    Zusatz zum Titel: onomastische und historische Grundlagen, Namengebung und Wörterbuch
    Autor/Hrsg.: Dörfler, Hans-Diether
    Ort, Verlag, Jahr: Erlangen [u.a.], Palm & Enke, 2006
    Signatur H00/2007 A 3840

    4. unter „E“ wie Erwin-Rommel-Straße nachschauen.
    5. Zusammenfassen, was da steht.

    Ich hab das Buch daheimstehen — ja, ich besitze sowas. Ich zitiere mal lose:

    Straße um das Jahr 1957 als Panzerstraße bekannt; bis heute der Spitzname der jetzigen Kurt-Schumacher-Str. [weil auf der Straße die Panzer der US Army von der Kaserne im heute Röthelheimpark bis zu den Übungsplätzen im Reichswald fuhren.]
    Stadtbauamt ER leitete Benennungsverfahren ein für vier Straßen in Baugebiet Gartenstadt-Süd. Rommelstraße war der erste Vorschlag. Am 30.1.1957 fügte der Stadtrat den Vornamen an und beschloß Erwin-Rommel-Straße.
    Dörfler weiter: „Intendiert war neben der Ehrung der Person der Bezug über „Panzergeneral Rommel“ auf den nichtamtl. StraßenN Panzerstraße.“ Geehrt wurde Rommel laut dem in Dörfler zitierten Gutachten zur Benennung aber dafür, dass er sich „angesichts der bevorstehenden Niederlage dem militärischen Widerstand“ anschloss und deshalb von Hitler zum Selbstmord gezwungen wurde. (vgl. Dörfler, 2006)

    Ich hoffe, das Lexikon ist Euch eine hilfreiche Quelle im weiteren Verlauf Eurer Artikelserie. Wenn ihr Fragen zur Stadtgeschichte habt, meldet Euch bei mir (ihr kennt mich ja) – bevor wieder sowas rauskommt wie oben… 😉

  2. Das steht in der Stellungnahme von Jasmin – zumindest so ähnlich 😉

    Vielen Dank an dich, Thomas, für die Aufklärung!
    Ich bin jetzt noch recht neu im Fauna Team und kann dir sagen – wir könnten wirklich Unterstützung gebrauchen! Keine Zeit ist definitiv keine Ausrede für fehlende Recherche, aber vll kann man es als Entschuldigung gelten lassen.
    Lust dich unserem Team anzuschließen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.