Referat für Politische Bildung

Das Referat für politische Bildung wurde 2015 durch verschiedene politische Hochschulgruppen gegründet und verfolgt das Ziel, Studierenden die Hochschulpolitik nahe zu bringen sowie eine Plattform zum Austausch für politische Gruppen zu bieten.

Verantwortlich:
Kontaktpersonen: Aydan Eda Simsek,
Nicolas Wöhrner
Kontaktadresse: stuve-pb@fau.de
Treffen: Sitzungen und Treffen der Studierendenvertretung findest du alle in unserem Kalender. Solltest du hier nicht fündig werden, schreib doch einfach an die oben genannte Adresse!

Ziele und Veranstaltungen

Was wir tun und was wir erreichen möchten findest du hier. Gerne kannst du uns dabei unterstützen oder deine eigenen Ideen/Wünsche einbringen, indem du uns per Mail kontaktierst oder auf unsere Sitzungen vorbeischaust!

Ziele

Nicht nur in der Bundespolitik, sondern auch an Universitäten ist es wichtig, dass die Wahlbeteiligung hoch genug ist, damit wir als Stuve die Forderungen und Ziele der Studis gegenüber der Unileitung vorstellen können. Eine geringe Wahlbeteiligung schränkt jedoch unsere Legitimität und Glaubwürdigkeit ein, sodass wir Schwierigkeiten haben, die Studis gegenüber überzeugend zu vertreten. Daher haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, den Tendenzen der „Hochschulpolitikverdrossenheit“ entgegenwirken.

Die Idee ist, dass die verschiedensten parteinahen Hochschulgruppen – trotz inhaltlicher Unterschiede in ihren Programmatiken – zusammenarbeiten und gemeinsam Aktionen und Veranstaltungen für eine höhere Wahlbeteiligung planen. Wir wollen über die hochschulpolitischen Strukturen an der FAU aufklären, um die Studis zum Wählen zu bewegen.

Veranstaltungen

  • Kaffeestände mit Infos, Flyern und Give-Aways
  • Plattform zum Austausch hochschul-/politischer Meinungen
    • Interviews zu hochschul-/politischen Themen
    • Teilnahme an verschiedene universitären sowie hochschul-/politischen Veranstaltungen, WeiterbildungenVertretung der Stuve gegenüber der Stadt und Uni
  • Podiumsdiskussionen zur Hochschulwahlen
  • Diskussionsveranstaltungen zu verschiedenen hochschul-/politischen Themen