Hochschulwahlen

Hochschulwahl-Banner-2017

Hochschulwahlkompass: hochschulwahlkompass.de


Zeitraum für die Stimmabgabe:
27. Juni – 04. Juli 2022 – 09:00 Uhr
Wahlportal: online-wahlen.fau.de


Alle relevanten Informationen rund um die Wahl

  1. Wie wird gewählt?
    • Ihr bekommt zur Hochschulwahl zwei Wahlzettel, einen für den Studentischen Konvent und einen für den Fakultätsrat. Dabei habt ihr für den Konvent 15 Stimmen und für den Fakultätsrat 4 Stimmen. Diese könnt Ihr durch Kreuze, Striche oder Zahlen verteilen. Dabei ist folgendes möglich:
      • Wahl einer Liste:
        Ihr kreuzt nur Eure bevorzugte Liste oben an. Damit werden den Kandidierenden dieser Liste von oben nach unten je eine Stimme gegeben, bis die maximale Anzahl an Stimmen erreicht wurde.
        Achtung: wenn die angekreuzte Liste weniger Personen als verteilbare Stimmen hat, erhält jede*r Kandidat*in trotzdem nur eine Stimme – die restlichen Stimmen verfallen!
      • Wahl einzelner Personen:
        Ihr könnt eure Stimmen auf verschiedene Kandidat*innen aufteilen, egal aus welcher Liste. Dabei ist aber zu beachten, dass jede*m/*r Kandidatin/*en maximal 3 Stimmen gegeben werden können.
      • Mischung aus beidem:
        Wenn ihr eine Mischung aus beidem macht, werden zuerst die Personenwahl-Stimmen vergeben und der Rest in der von euch gewählten Liste verteilt.
      • Musterstimmzettel aus dem letzten Jahr: Fakultätsräte und Studentischer Konvent
  2. Wie und Wo kann ich meine Stimme abgeben?
    • Die Hochschulwahl 2022 findet überwiegend digital statt. Wenn ihr per Briefwahl oder vor Ort in einer Wahlkabine abstimmen möchtet, ist das auch möglich. Checkt regelmäßig euren Uni-Email-Posteingang; das Wahlamt informiert uns rechtzeitig!
      Link zum Wahlportal: online-wahlen.fau.de
  3. Wer und was wird gewählt?

Alle Informationen zur Hochschulwahl 2022 findet ihr auch auf der offiziellen Wahlamtseite des Kanzlerbüros oder auf der Übersichtsseite der Universitätsverwaltung.


Listenvorstellung Konvent

Im Folgenden könnt ihr euch zu den Listen informieren, die in der nächsten Amtszeit gerne in den studentischen Konvent gewählt werden möchten.
Die Listen haben auch dieses Jahr ein Agreement erarbeitet, das für faire Wahlbedingungen sorgen soll. (Hinweis zur Kenntnis der Ausnahmen: RCDS und Die Frosch-Liste sind ausgetreten, FSI Jura hat sich nicht geäußert)

 

RCDS

Wir, der Ring Christlich-Demokratischer Studenten Erlangen und Nürnberg e.V., sind eine gemeinnützige politische Hochschulgruppe. Frei nach dem Motto Party & Politics veranstalten wir sowohl Seminare & Veranstaltungen zur politischen Bildung als auch gesellige Abende, Partys und vieles mehr.
https://www.instagram.com/rcdserlangen/

FSI Jura

[Leider liegt uns hier kein Text vor]

 

Die Frosch-Liste

Wir, die Froschliste, bestehen aus Studierenden der FSI WiSo und wollen uns für unsere drei Säulen Hochschulpolitik, Unileben und Beratung auch im Konvent einsetzen. Die FSI WiSo besteht aus verschiedenen AKs und engagiert sich in verschiedenen Gremien wie beispielsweise dem Q-Zirkel Studiendekan oder, für uns besonders wichtig, den Q-Zirkel Wiwi.

International Student Committee (InStCo)

[maschinell übersetzt] Wir sind hier, um internationale Studierende zu vertreten. InStCo. ist eine Gruppe von internationalen Studenten, die motiviert sind, sich für internationale Studenten an der FAU auf internationalem Niveau einzusetzen. InStCo-Mitglieder sind die Botschafter der Vielfalt und der internationalen Standards.

Liberale Hochschulgruppe

Liebe Studentinnen und Studenten, wir als Liberale Hochschulgruppe sehen den Wert der Freiheit als Kompass für unsere Politik. Die Freiheit zieht sich wie ein roter Faden durch unsere Agenda. Wir werden uns gegen jeglichen Einschränkungen beim Essen, bei der Wahl des Transportmittels zur Uni oder auch der freien Forschung zur Wehr setzten.

 

Recht auf Bildung in Pandemiezeiten

Wir, die Gruppe „Recht auf Bildung in Pandemiezeiten“, haben uns im Herbst 2021 als Initiative für eine maßvolle Pandemiepolitik gegründet. Wir haben mit regelmäßigen Demonstrationen gegen die von der FAU proaktiv eingeführte 2G-Regelung protestiert und treten dafür ein, dass ein gleichwertiger Zugang zur Bildung für alle zukünftig gewahrt bleibt.
bildunginpandemiezeiten@gmail.com

 

Juso Hochschulgruppe

Freundschaft, liebe Studierende!
Wir als Juso HSG sind eine politische Hochschulgruppe, die Studierenden aus allen Fachrichtungen offensteht und der Glaube an die Werte Werte Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität vereint.
https://linktr.ee/jusohsgfau

 

GES – Green. Ecological. Social

Wir sind die GES (Green. Ecological. Social.), die grüne Liste, welche sich für Ökologie und Soziale Gerechtigkeit einsetzt. Unser Ziel ist es die FAU zu einer nachhaltigeren Uni zu gestalten wo alle Menschen in ihrer Diversität möglichst chancengleich am Unileben teilnehmen können. 
Ihr könnt Uns auf Instagram unter @ges.fau finden. 

 

FSIen Liste

Liebe Studis, wir sind die FSIen-Liste. Wir sind parteiunabhängig, bereits in unterschiedlichsten FSIen engagiert und setzen uns für ein qualitativ hochwertiges Studium für jeden ein. Wir stehen für eine nachhaltige Weiterentwicklung unserer FAU, für Diversität und Wohlbefinden, gute Lehre und eine gestärkte Community. Wir sind für Euch da!
https://www.instagram.com/fsien.liste/

Weitere Gremien mit studentischer Beteiligung

Studierende sind auch in weiteren  Gremien und Institutionen vertreten. Die Studierenden, die die Stuve in diesen Gremien vertreten werden entweder durch den studentischen Konvent oder die jeweilige Fachschaftsvertretungen gewählt.  Beispiele für zu besetzende Positionen sind die zwei studentischen VertreterInnen in Senat und Universitätsrat oder die Studierenden in der Kommission für Lehre und Studium.

Die folgende Grafik soll euch einen Überblick über die zu wählenden Gremien geben. Nähere Informationen findet ihr auch jeweils in den entsprechenden Seite der Homepage, insbesondere unter Studierendenvertretunguniversitätsweite Gremien und fakultäts- und departmentweite Gremien.

Die Grafik darf gerne beliebig weiterverwendet und verbreitet werden.

Hier nochmal als PDF