Pressemitteilung: Studierende kritisieren Scheinbeteiligung

Millionenbetrag wird ohne Gremienbeteiligung ausgegeben. Studentische
Gremienmitglieder treten zurück.

Mit der Einführung der Studiengebühren wurden gesetzlich
vorgeschriebene Gremien etabliert, um Professorinnen und Professoren
aller Fakultäten, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Studierende an
der Entscheidung über die Verwendung der Gelder zu beteiligen. Durch
diese vielfältige Zusammensetzung arbeiten Expertise und Fachkompetenz
zusammen, um eine gerechte und bedarfsorientierte Vergabe der Gelder zu
erreichen. Die Studienzuschüsse haben mittlerweile die Studiengebühren
ersetzt. Die bewährte Gremienstruktur ist laut Gesetz jedoch
unverändert geblieben, somit auch die paritätische Beteiligung der
Studierenden.
Continue reading “Pressemitteilung: Studierende kritisieren Scheinbeteiligung”

Endlich abgeschafft!

Studierende der Universität Erlangen-Nürnberg freuen sich über das Ende der Studiengebühren.

Rege Beteiligung bei der Demo gegen die Studiengebühren im Herbst 2012
Rege Beteiligung bei der Demo gegen die Studiengebühren in Erlangen im Herbst 2012
(Pressemitteilung der Stuve)

Seit heute, Mittwoch, den 24.4. ist das für die Studierendenvertretung wichtigste Thema der letzten Jahre endlich Geschichte. Der bayerische Landtag verabschiedete das Bildungsfinanzierungsgesetz und stimmte dem Volksbegehren “Nein zu Studienbeiträgen” zu. Damit umgeht die Regierungskoalition den Volksentscheid.”
Continue reading “Endlich abgeschafft!”