Pressemitteilung: "Vom Arztsohn und der Putzfrau: Entkräftung von Stammtischparolen pro Studiengebühren"

Zum Wochenstart bringt die Studierendenvertretung die Pressemitteilung Vom Arztsohn und der Putzfrau: Entkräftung von Stammtischparolen pro Studiengebühren (pdf) heraus.
Continue reading “Pressemitteilung: "Vom Arztsohn und der Putzfrau: Entkräftung von Stammtischparolen pro Studiengebühren"”

Die grundlosen "Gründe" für Studiengebühren

Die Abschaffung der Studiengebühren… ähm… Studienbeiträge in Bayern rückt immer näher. Auch die Regierungsfraktionen im Landtag lenken seit der Verkündung der Zulässigkeit eines Volksbegehrens am vergangenen Montag ein. Nachdem sich CSU und FDP am Donnerstag in einer Plenarsitzung des bayerischen Landtags der Opposition gestellt hatten, will sich die Regierung nun etwas Zeit nehmen, um über die nächsten Schritte zu beraten. Doch noch ist die Campus-Maut noch nicht abgeschafft! Und von verschiedenen Seiten wurde auch in der letzten Woche erneut für Studiengebühren argumentiert, oder zumindest der Versuch einer Rechtfertigung vorgenommen. Da ich während meiner ehrenamtlichen Tätigkeit in der Studierendenvertretung der FAU und auf Landesebene 2009/2011 mit vielen der selben Argumente für Studiengebühren – besser vielleicht Gründe für Studiengebühren – konfrontiert war, möchte ich im Folgenden einige davon aufzählen und kommentieren. Diese Gründe – davon mögen einige zunächst plausibel erscheinen – erweisen sich meist spätestens beim Blick über den Tellerrand als nicht wirklich haltbar. Continue reading “Die grundlosen "Gründe" für Studiengebühren”

Verschwendet eure Studiengebühren!

Die Studiengebühren sind mal wieder in aller Munde. Alle relevanten Medien – SZ, Spiegel, taz und Stern, um nur einige zu nennen – berichten gerade über eine mögliche zügige Abschaffung, den Nürnberger Nachrichten war es fast die ganze zweite Seite wert.
Auslöser war das Urteil des Bayerischen Verfassungsgerichtshofs zum Volksbegehren für die Abschaffung der Studiengebühren von Montag, das bei der Regierung anscheinend zum Überdenken der eigenen Meinung angeregt hat (oder zumindest eine gesichtswahrende Abkehr der unpopulären Position ermöglichen soll).

Dabei hatte die FAU doch alle Vorgaben vom Ministerium brav erfüllt:
Keine der angesammelten Restmittel aus Studiengebühren sind mehr verfügbar. Alles ausgegeben – vergessen sind die Zeiten, als Wissenschaftsminister Heubisch
noch den Präsidenten der Hochschulen drohen musste
, um einen “Abfluss der angesparten Reste” zu erreichen.
Im Gegenteil: es wurden sogar 2 Millionen Euro zuviel zur “Verbesserung der Studienbedingungen” verwendet, wie die Printausgabe der SZ letzte Woche von unserer Universität zu berichten wusste. Keine andere Uni war besser! Continue reading “Verschwendet eure Studiengebühren!”

Pressemitteilung: "Studiengebühren werden noch im November abgeschafft"

Soeben hat der Landtag den Dringlichkeitsantrag zur sofortigen Abschaffung der Studiengebühren abgelehnt. Die CSU verkündete jedoch, diese bis spätestens Mitte November abzuwickeln. Hierfür gibt die Studierendenvertretung die Pressemitteilung “Studiengebühren werden noch im November abgeschafft” (pdf) heraus.

Continue reading “Pressemitteilung: "Studiengebühren werden noch im November abgeschafft"”